Linienverkehr

Angebote im Straßenpersonennahverkehr

Fahrgäste Bus Transdev

Im Straßenpersonennahverkehr (ÖPNV) umfasst unser Angebot Bus- und Straßenbahnverkehre in Städten und ländlichen Regionen. Die Linien werden in eigener Verantwortung als Linienkonzessionär betrieben oder als Partner kommunaler Verkehrsbetriebe in deren Auftrag. Das Angebot ergänzen wir durch bedarfsgesteuerte Verkehrsangebote wie Anrufbusse und Sammeltaxen.

Ein Markt in Bewegung

In Deutschland ist der Busmarkt in Abhängigkeit der lokal verantwortlichen Aufgabenträger entweder wettbewerblich organisiert oder durch Inhouse- und Direktvergaben gekennzeichnet. Daneben bestehen eigenwirtschaftliche Verkehrsangebote einer Vielzahl von Verkehrsunternehmen.

Für die weitere Entwicklung zeigen sich unterschiedliche Ansätze, wobei die Beteiligung privater Verkehrsunternehmen in allen Konzepten geringere Kosten mit mehr Qualität verbindet. Dies führt in letzter Konsequenz dann zu einer höheren Auslastung der ÖPNV-Systeme – und damit zu geringerem Aufwand für die Allgemeinheit.

Unsere Tochterunternehmen

Hier erhalten Sie einen Überblick über alle Nahverkehrsleistungen der Transdev GmbH im Busbereich in Deutschland. Neben Betrieben in Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz und Hessen, gehören auch Tochtergesellschaften in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern sowie in den neuen Bundesländern zur Transdev-Gruppe.

Es gibt eine Vielzahl von Public-Private-Partnership-Projekten: zum Beispiel die HABUS-GmbH (Hagen), Rhein-Bus Verkehrsbetrieb GmbH (Düsseldorf), Rurtalbus GmbH (Düren) und die West-Bus GmbH (Mönchengladbach). Gemeinsam mit den örtlichen kommunalen Verkehrsbetrieben wurden dabei wegweisende Modelle entwickelt, um die Effizienz im Nahverkehr bei gleichbleibender Qualität zu erhöhen.

Weitere Informationen zu unseren Busbetrieben finden Sie hier:

Ahrweiler Verkehrs GmbH

Die AWV (Ahrweiler Verkehrs GmbH) war bis 2006 der kommunale Verkehrsbetrieb der Kreisverwaltung Ahrweiler, bevor er ab 2006 von den SZ-Verkehrsbetrieben gekauft wurde. Unmittelbar danach ging die AWV in den Besitz der Transdev-SZ über. Mit 51 Mitarbeitern, 45 eigenen Fahrzeugen und 79 Bussen von Auftragsunternehmern fährt der Verkehrsbetrieb im Auftrag der SWB Bus und Bahn (Stadtwerke Bonn), der Kreisverwaltung Ahrweiler sowie den Stadtwerken Andernach. Das Verkehrsgebiet umfasst den gesamten Kreis Ahrweiler, die Stadt Andernach und in NRW den Bereich Rheinbach-Meckenheim-Bonn.

Griensteidl GmbH

Die Griensteidl GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Transdev GmbH und fährt Kundenverkehre im Euro-Industriepark sowie Linienverkehre im Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) als Kooperationspartner der Stadtwerke München. In der angeschlossenen eigenen Werkstatt werden Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie Abgas- und Sicherheitsprüfungen - auch für Fremdunternehmen - durchgeführt.

Jährlich erbringt die Griensteidl GmbH mit insgesamt 17 Fahrzeugen eine Gesamtfahrleistung von rund 1,2 Millionen Kilometer. Die Griensteidl GmbH beschäftigt gegenwärtig 42 Fahrerinnen und Fahrer.

HABUS GmbH Verkehrsbetriebe

Die HABUS-GmbH (Hagen) gehört zu den erfolgreichen Public-Private-Partnership-Projekten der Transdev GmbH. Gemeinsam mit den örtlichen kommunalen Verkehrsbetrieben wurde hier ein wegweisendes Modell entwickelt, um die Effizienz im Nahverkehr bei gleichbleibender Qualität zu erhöhen.

  • Small
    HABUS GmbH Verkehrsbetriebe

    Am Pfannenofen 1
    58097 Hagen

    Telefon
    02331 208370
    Fax
    02331 2087103
Heidenheimer Verkehrsgesellschaft mbH

Die Heidenheimer Verkehrsgesellschaft mbH (HVG) wurde am 1. Mai 1987 im Rahmen eines Public-Private-Partnership-Modells von der heute zur Transdev-Gruppe (ehemals Connex Verkehr) gehörenden Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft (WEG) und dem Landkreis Heidenheim gegründet.

Mit 11 Regionallinien verbindet sie das Umland mit den Städten Heidenheim, sowie in Herbrechtingen und Giengen an der Brenz. Darüber hinaus ist die HVG verantwortlich für die Stadtverkehre in Heidenheim und Giengen. Insgesamt werden ca. 70 Prozent der Nahverkehrsleistungen im Landkreis Heidenheim durch die HVG erbracht.

Auf ihren 7 Stadtlinien und 2 Schulbuslinien in Heidenheim, einer Stadtlinie in Giengen sowie den 11 Regio-Linien bringt die HVG jährlich 6,0 Millionen Fahrgäste sicher ans Ziel. Mit 58 modernen Bussen werden insgesamt über 2,4 Mio. Kilometer zurückgelegt. Die HVG beschäftigt 92 Mitarbeiter, davon 2 Auszubildende.

Mittelrheinischer Verkehrsbetrieb GmbH

Durch eine Kooperation zwischen den Stadtwerken Neuwied GmbH (SWN) und dem Verkehrsbetrieb Rhein Westerwald GmbH (VRW) hat der MVB am 01.04.2002 seine Arbeit aufgenommen und ist für den Personenverkehr in Neuwied und dessen Stadtteilen sowie der Linie 107 Neuwied-Bendorf zuständig. Die Wurzeln des MVB lagen im Betriebshof der Stadtwerke Neuwied. 2006 wurde die Trennung von MVB und VRW vollzogen. Der MVB verblieb mit Personal und Fuhrpark in Neuwied. Heute wird der Fahrbetrieb von 45 Fahrern mit 37 Fahrzeugen geleistet.

Nassauische Verkehrsgesellschaft mbH

Die Nassauische Verkehrs-Gesellschaft mbH (NVG) ist ein Verkehrsunternehmen im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), dessen Einzugsgebiet von Bad Camberg über Idstein, Wiesbaden und Rüdesheim bis Lorch reicht. Auf derzeit 14 eigenen Linien in Hessen und Rheinland-Pfalz sorgen rund 50 Mitarbeiter der NVG täglich dafür, dass die Menschen sicher und pünktlich zur Arbeit, zum Einkaufen oder in die Schule kommen.

Ab dem Fahrplanwechsel 2016/2017 (11.12.2016) hat die NVG ferner den Zuschlag für die Linienbündel RTK-Wiesbaden Nord und RTK-Bäderstraße erhalten und wird zusätzlich auf den Strecken Limburg – Kirberg – Idstein - Neuhof – Wiesbaden, bzw. Nastätten – Kemel – Bad Schwalbach – Wiesbaden mit den Linien 271, X76, 275, und X72 den Betrieb aufnehmen. Hier entstehen zusätzlich über 20 neue Arbeitsplätze.

Neben den Betriebsstellen Idstein I und II, Limburg und Geisenheim verfügt die NVG an Ihrem Stammsitz in Bogel über einen modernen Betriebshof mit rund 22.000qm Areal mit eigener Betriebstankstelle. Hier bieten wir neben der eigenen Nutzung auch Geschäftspartnern Mietflächen und Tankstellennutzung an.

Niederschlesische Verkehrsgesellschaft mbH

Die Niederschlesische Verkehrsgesellschaft mbH (NVG) betreibt als Subunternehmer der Regionalbus Oberlausitz GmbH, Buslinienverkehr in Teilen des Landkreises Görlitz. Die NVG gehört zu 85 % der Transdev GmbH und zu 15 % dem Landkreis Görlitz. Neben dem Betriebsteil Weißwasser besteht des Weiteren ein Betriebsteil in Görlitz. Der Sitz der Gesellschaft befindet sich in Weißwasser.

Norddeutsche Verkehrsbetriebe GmbH

Von Niebüll in Nordfriesland aus fahren die Busse der Norddeutsche Verkehrsbetriebe GmbH unter dem seit 1. Januar 2004 bekannten regionalen Namen Niebüller Verkehrsbetriebe (NVB). Die zehn modernen Omnibusse des Unternehmens befördern dabei jährlich weit über eine halbe Million Fahrgäste.

Schwerpunktmäßig werden die Fahrzeuge dabei auf den 10 Linienkonzessionen im nördlichen Schleswig-Holstein bei der Schülerbeförderung eingesetzt aber auch Klassen- und Vereinsfahrten sowie Sonder- und Gruppenfahrten zu Ausflugszielen in Norddeutschland und Dänemark werden angeboten.

Einen weiteren Einsatzbereich bietet der Schienenersatzverkehr, beispielsweise auf der Strecke Niebüll – Dagebüll, Niebüll – Tondern (DK) oder auf Abschnitten bis zum Hindenburgdamm der Nord-Ostsee-Bahn-Strecke von Hamburg nach Westerland/Sylt.

Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH

Die Omnibus-Verkehr Ruoff GmbH (OVR) mit Sitz in Waiblingen ist ein Tochterunternehmen der Transdev GmbH und unterhält sechs Standorte in Württemberg, vier davon firmieren unter dem Markennamen WEG.

Die OVR betreibt hauptsächlich Linienverkehre im Landkreis Ludwigsburg, Rems-Murr-Kreis, Landkreis Esslingen, Landkreis Böblingen, Landkreis Heilbronn, Zollernalbkreis, Landkreis Reutlingen und im Alb-Donau-Kreis. Die Schwerpunkte des Liniennetzes liegen in Waiblingen, Backnang und Albstadt, wo die OVR jeweils die Stadtverkehre betreibt, sowie im Nachbarortsverkehr in den Gebieten Strohgäu, Kochertal und Neuffener Tal.

Die OVR verfügt an ihren sechs Standorten Albstadt, Backnang, Hemmingen, Neuenstadt, Neuffen und Waiblingen über einen Fuhrpark von 112 Bussen der Marken Solaris, Mercedes-Benz, MAN und NEOPLAN und beschäftigt derzeit 220 Mitarbeiter.

Palatina Bus GmbH

Die Palatina Bus GmbH mit Sitz in Edenkoben entstand 1912 aus der „Pfälzischen Oberlandbahn“, welche bis 1955 zwischen Landau und Neustadt verkehrte. Von Edenkoben aus bedient seither die Palatina Bus GmbH die regionalen Buslinien entlang der südlichen Weinstraße, sowie in Richtung Speyer. Im Jahr 2010 kam mit dem Betrieb Waibstadt ein weiterer Standort hinzu, dessen Liniennetz die Stadt Sinsheim und den umgebenden Kraichgau erschließt. Eine erneute Erweiterung erfuhr das Unternehmen 2015 mit der Übernahme des Liniennetzes „Rheinpfalz“ mit den Betriebshöfen Ludwigshafen und Hochdorf-Assenheim, welches den Regionalbusverkehr zwischen Ludwigshafen, Deidesheim, Speyer und der Verbandsgemeinde Maxdorf umfasst. Mit rund 150 Mitarbeitern bewegt die Palatina Bus GmbH zusammen mit ihren Partnerunternehmen 140 Omnibusse auf 37 Linien in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Rhein-Bus Verkehrsbetrieb GmbH
Rohde Verkehrsbetriebe GmbH

Seit dem 1. Januar 2006 gehört die Rohde Verkehrsbetriebe GmbH als 100%ige Tochter der Nord-Ostsee-Bahn GmbH (NOB) zur Transdev GmbH.

Die Rohde Verkehrsbetriebe verfügen über einen modernen Fuhrpark von 29 Fahrzeugen. Das Hauptgeschäftsfeld des Unternehmens ist der Schüler- und Linienverkehr in Husum, darunter die touristisch bedeutsame Verbindung von Husum zum Fähranleger Strucklahnungshörn auf Nordstrand, von wo aus man die Insel Pellworm erreichen kann. Jährlich befördert das Unternehmen weit über eine Million Fahrgäste in Nordfriesland.

Mit der Aufnahme des Busverkehrs in Ostholstein (mittleres Kreisgebiet) unter dem Markennamen NOB, sind die Rohde Verkehrsbetriebe seit dem 23. August 2010 von Eutin aus auch in Ostholstein vertreten.

Schaumburger Verkehrsgesellschaft mbH

Die Schaumburger Verkehrs-Gesellschaft mbH (SVG) ist das größte regionale Verkehrsunternehmen im Landkreis Schaumburg und seit dem 1. Januar 1991 ein Tochterunternehmen der Transdev GmbH (51 %) und der RegioBus Hannover (49 %).

Das Unternehmen führt auf 16 Linien den öffentlichen Personennahverkehr mit etwa 80 Bussen im Raum Stadthagen durch und beschäftigt rund 25 Mitarbeiter.

Stadtbus Schwäbisch Hall GmbH

Die Stadtbus Schwäbisch Hall GmbH ist der Betreiber des Stadtbusverkehrs in Schwäbisch Hall und seit 1999 eine 100 %ige Tochter der Transdev GmbH.

Das Unternehmen betreibt aktuell 14 Linien mit rund 350 km Streckenlänge. Die 100 Mitarbeiter befördern dabei mit 60 Bussen jährlich rund sieben Millionen Fahrgäste.

Darüber hinaus führt das Unternehmen für die Firma Omnibus Müller und den Nahverkehr Hohenlohe (NVH) Auftragsverkehre durch.

Taeter Tours GmbH

An der Taeter Tours GmbH mit Sitz in Dresden sind heute mit 49 % die Dresdner Verkehrsbetriebe AG und mit 51 % die Taeter Aachen (Transdev GmbH) beteiligt. Das Unternehmen zählt zu den Großen der privaten Omnibusbetriebe in Sachsen. Die Geschäftsfelder erstrecken sich vom Linienverkehr im Streckennetz der DVB AG über den Schülerverkehr bis hin zu Busvermietungen an Privat- und Geschäftskunden.

Taeter Tours beschäftigt derzeit 115 Mitarbeitern und kann auf einen modernen Fuhrpark von 45 Bussen zurückgreifen.

Seit August 2012 ist das Unternehmen offizieller Partner der SG Dynamo Dresden und befördert die Zweitligamannschaft zu den Spielen.

Transdev Busservice GmbH

Die Transdev Busservice GmbH ist ein Unternehmen der Transdev GmbH und im Auftrag der Verkehrsgesellschaften MVVG, Vorpommern Greifswald, Müritz, Ludwigslust Parchim und Uckermark unter der Marke Bustouristik Tonne auf 14 Relationen im Linien- und Schülerverkehr in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg unterwegs. Außerdem hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren zu einem beliebten und bekannten Veranstalter für Bus-, Gruppen- und Schülerreisen entwickelt.

Die Firma beschäftigt derzeit 26 Mitarbeiter und ist mit einem Fuhrpark von 23 Fahrzeugen (Midi-, Mini-, Kombi- und Reisebusse) ausgestattet. 1998 wurde ein neuer Betriebshof inklusive Werkstatt, Abstellhalle, Waschstraße und Sozialgebäude errichtet.

Transdev Niedersachsen/Westfalen GmbH
  • Small
    Transdev Niedersachsen/Westfalen GmbH

    Die Transdev Niedersachsen/Westfalen GmbH wird ab dem 1. August 2017 das Linienbündel 2 im Landkreis Nienburg/Weser betreiben. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Rheda-Wiedenbrück. In Nienburg (Weser) befindet sich die Zweigniederlassung mit dem Betriebshof und der Verwaltung.

    In der Öffentlichkeit tritt das Unternehmen unter der Marke MittelWeserBus auf.

    Zweigniederlassung:
    Nienburger Bruchweg 7a
    31582 Nienburg/Weser

    Telefon
    05021 8870611
    Fax
    05021 8870619
Transdev Ostwestfalen GmbH

Die Transdev Ostwestfalen GmbH ist der Betreiber mehrerer regionaler Buslinien im Kreis Gütersloh. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Rheda-Wiedenbrück.

Das Unternehmen ist aus dem RegioBus Gütersloh GmbH hervorgegangen und gehört heute zur Transdev GmbH. In der Öffentlichkeit tritt das Unternehmen unter der Marke TWV-Bus auf, welche zuvor als TWE-Bus geführt wurde.

Transdev Rheinland GmbH

Seit 2006 ist TAETER Aachen eine Marke der Transdev Rheinland GmbH und gehört damit zu Deutschlands größtem privaten Nahverkehrsanbieter, der Transdev GmbH.

Heute betreibt TAETER Aachen, neben Linienverkehr in Alsdorf und Herzogenrath, auch Schüler- und Gelegenheitsverkehr in der Region Aachen, Alpen, Grevenbroich und Meerbusch.

Transdev Rhein-Main GmbH

Die Transdev Rhein-Main GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Transdev GmbH und ist im Gebiet Frankfurt am Main unter dem Markennamen Alpina tätig.

Heute betreibt Alpina in Frankfurt das Linienbündel A und E sowie eine Linie im Subauftrag der In-der-City-Bus (ICB). Der Fuhrpark umfasst aktuell rund 110 Busse. Um den unterschiedlichen Anforderungen der Auftraggeber gerecht zu werden, gehören hierzu neben Standardbussen auch Klein-, Midi- und Gelenkbusse. Im Dezember 2010 hatte Alpina ein weiteres Linienbündel der traffiQ in Betrieb genommen. Ein Teil der Leistung wurde subvergeben.

Heute sind bei der Transdev Rhein-Main GmbH über 300 qualifizierte Mitarbeiter, davon rund 240 im Fahrdienst, beschäftigt.

Transdev West GmbH
  • Small
    Transdev West GmbH

    Rheinstraße 70
    41065 Mönchengladbach

    Telefon
    02161 4079113
    Fax
    02166 6884583
Verkehrsbetrieb Rhein Eifel Mosel GmbH

Mit der Übernahme des Reisedienstes Wirsch aus Polch, durch die Firma SZ Reisedienst, Dierdorf im Jahre 1984, wurde der Grundstein für die späteren Verkehrsbetriebe Rhein Eifel Mosel (VREM) gelegt. Die Verbindung zwischen Polch – Koblenz war 1992 die erste eigene Linie (Linie 380) der VREM. Durch das stetige Wachstum der Firma wurde 1995 ein erster Umzug notwendig, bei dem der Sitz von Polch nach Mayen verlegt wurde.

Ende 2007 erfolgte dann ein erneuter Umzug, diesmal von Mayen zurück nach Polch. Aktuell werden 44 Dienste, davon 3 Dienste, die durch Auftragnehmer abgedeckt werden, mit 30 Bussen bedient. Insgesamt sind im Einsatzbereich 21 Busse stationiert, alle anderen befinden sich in der Niederlassung Polch. Die VREM-Linien verkehren in Polch, Mayen, Koblenz, Nörtershausen, Gerolstein und Ulmen sowie im Großraum Eifel/Hunsrück. Zurzeit umfasst das Personal ca. 55 Mitarbeiter (Vollzeit, Teilzeit und Minijobber).

Der Fuhrpark umfasst 33 Busse der Marken, Mercedes, MAN und Neoplan. Seit dem letzten Umzug nach Polch im Jahre 2007 wird hier ein Service–Punkt betrieben, der u. a. die Wartung und kleinere Reparaturen an den Fahrzeugen vornimmt.

Verkehrsbetrieb Rhein-Westerwald GmbH

Das Unternehmen betreibt den Linienverkehr mit Omnibussen im rheinischen Westerwald. Es werden Linien in einem Gebiet bedient, das den Kreis Neuwied abdeckt und von Rheinbreitbach bis Westerburg und von Betzdorf bis nach Koblenz reicht.

Verkehrsgesellschaft Görlitz GmbH

Die Unternehmensgeschichte der heutigen Verkehrsgesellschaft Görlitz GmbH (VGG) reicht bis in das Jahr 1881 zurück, wo am 23. September in Görlitz der Vertrag zur Gründung einer Pferdeeisenbahn unterzeichnet wurde. Heute betreibt die VGG mit modernen Bussen und Straßenbahnen den öffentlichen Personennahverkehr in Görlitz.

Das städtische Verkehrsunternehmen mit Sitz in Görlitz ist eine 49 %ige Tochtergesellschaft der Transdev GmbH und betreibt auf dem Stadtgebiet zwei Straßenbahn- und sieben Buslinien.

WerraBus

Als WerraBus fährt die Transdev GmbH den Nahverkehr im Landkreis Hildburghausen. 54 Buslinien verbinden die Orte und Menschen in der Region. Als Premiumlinie fährt die Linie 200 zwischen Hildburghausen und Suhl. Häufiger als bisher, und auch an den Wochenenden, pendelt WerraBus auf der Strecke im Stundentakt.

WerraBus ist eine Marke der Transdev GmbH. Das Unternehmen erhielt im Oktober 2011 den Auftrag vom Landkreis Hildburghausen, die Nahverkehrsleistungen in der Region zu erbringen. Gemeinsam mit dem Landkreis Hildburghausen gestaltet Transdev seit 1. Januar 2012 für die nächsten acht Jahre den Nahverkehr so fahrgastfreundlich wie möglich. Dabei kooperiert Transdev im Landkreis mit vier bislang tätigen Busunternehmen. Diese vier haben sich zur SBG Südthüringer Busgesellschaft GbR zusammengeschlossen.

West-Bus GmbH

Das Unternehmen West-Bus GmbH wurde 1996 als Joint-Venture zwischen den kommunalen Partnerunternehmen

  • NEW AG
  • SWK Stadtwerke Krefeld AG
  • Stadtwerke Neuss GmbH

und dem privaten Busunternehmen TAETER Aachen gegründet.
Auf den befahrenen Linienstrecken werden 180 moderne Fahrzeuge, sowohl Solo- als auch Gelenkwagen, eingesetzt.

Der Betriebssitz des Unternehmens ist Krefeld. Betriebsstellen werden, außer in Krefeld, in Mönchengladbach,Neuss und Viersen unterhalten. An diesen vier Standorten werden ca. 320 Mitarbeiter beschäftigt, die im Jahr 2012 mit rund 11 Millionen Wagenkilometern ungefähr 37 Millionen Fahrgäste beförderten.

Über die Beteiligung von TAETER Aachen (Transdev Rheinland GmbH) kann die West-Bus GmbH auf das Know How der Transdev-Gruppe zurückgreifen.

Württembergische Bus-Gesellschaft mbH

Die Württembergische Bus-Gesellschaft mbH (WBG) ist eine Tochter der Transdev GmbH und ist damit Teil der internationalen Transdev Gruppe. Seit Januar 2017 betreibt sie in den Landkreisen Esslingen, Göppingen und Reutlingen die Linien 170, 173, 174, 175, 176, 177, 177.1 im Gebiet des Verkehrsverbund VVS.