Zugunfall eines BRB Personenzugs am Bahnhof Aichach

08.05.2018

Am gestrigen Abend kam es gegen 21:18 Uhr in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Aichach zu einem folgenschweren Unfall. Ein Zug der Bayerischen Regiobahn (BRB), der aus Augsburg kommend Richtung Ingolstadt unterwegs war, ist aus bisher ungeklärten Gründen frontal auf einen stehen Güterzug aufgefahren. Bei dem Unfall sind nach aktuellem Kenntnisstand zwei Menschen ums Leben gekommen, 14 Personen wurden verletzt. Unter den Verstorben ist neben einem Fahrgast auch der Lokführer des Personenzugs der BRB. Wir sind in tiefen Gedanken und großer Trauer bei den Angehörigen der Verstorbenen und wünschen den Verletzten schnelle und vollständige Genesung. Die Untersuchungen zum Unfallhergang dauern an. Der Streckenabschnitt bleibt vorerst gesperrt, einen Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Ansprechpartner für Medien:

Transdev GmbH – Pressestelle

Tel: +49 (0)30 20073-322

E-Mail: presse@transdev.de

www.transdev.de

Über die Transdev GmbH:

Die Transdev GmbH mit Sitz in Berlin ist mit über 5.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 890 Millionen Euro der größte private Mobilitätsanbieter in Deutschland. Unsere 43 aktiven Tochtergesellschaften im Bahn- und Busbereich bringen mit unseren modernen Fahrzeugen jährlich rund 220 ‎Millionen Fahrgäste sicher und komfortabel an ihr Ziel. Daneben ist Transdev Deutschlands zweitgrößter Dienstleister beim Vertrieb von Fahrkarten und organisiert individuelle, auf den Kunden abgestimmte Mobilitätsangebote. Die Transdev GmbH in Deutschland ist Teil der weltweiten Transdev-Gruppe, einem internationalen Mobilitätsdienstleister mit Sitz in Paris und mit aktuell 82.000 Mitarbeitern in 19 Ländern und den Anteilseignern Caisse des Dépôts sowie Veolia.

Pressekontakt

Pressestelle
Transdev GmbH
Georgenstraße 22
10117 Berlin
Telefon: 030 20073322
E-Mail schreiben