Transdev ist mit großen regionalen Busverträgen wieder im tschechischen ÖPNV-Markt aktiv

Berlin, 28.12.2018

Transdev hat in der Tschechischen Republik vier Ausschreibungen für regionale Stadtbusse in der mährisch-schlesischen Region um Ostrava im Osten des Landes gewonnen und zum Teil bereits in Betrieb genommen.

Die Verträge sehen den Betrieb von 125 Bussen in den Bereichen Bruntál, Krnov, Nový Jicin und Rýmarov für einen Zeitraum von zehn Jahren ab Dezember 2018 vor. Die neuen Transdev-Busdienste werden eine Gesamtkapazität von 7,7 Millionen Kilometern pro Jahr abdecken.

Für die Verträge investiert Transdev rund 20 Millionen Euro in eine neue Busflotte, die den Kunden modernste Geräte an Bord bietet, darunter Niederflur-Zugang, Klimaanlage, LCD-Infotainment-Bildschirme, USB Ladestecker und WLAN-Dienste.

Dank unseren maßgeschneiderten Dienstleistungen und unserer langjährigen Bus-Erfahrung konnten wir erneut erfolgreich Neugeschäft im wettbewerbsintensiven tschechischen Markt für öffentliche Verkehrsmittel gewinnen. Wir beabsichtigen, qualitativ hochwertige Busdienste anzubieten, für die wir weltweit bekannt sind.
Thierry Mallet, Vorsitzender und CEO der Transdev Group

Um auf dem tschechischen Mobilitätsmarkt tätig zu sein, wurde Transdev Czech Republic im Januar 2018 als Tochtergesellschaft der Transdev-Gruppe mit einer geplanten Besetzung von mehr als 200 Mitarbeitern gegründet. Die tschechischen Niederlassungen werden von Radim Novák geleitet, einem erfahrenen Mitarbeiter mit einer erfolgreichen Geschichte bei führenden Transportunternehmen des Landes.

Dies ist der erste Meilenstein in der zukünftigen Entwicklung der Transdev Group in der Tschechischen Republik. Wir sind stolz darauf, ab Ende des Jahres Busdienste in der Mährisch-Schlesischen Region anbieten zu können, die für ihr fortschrittliches, hochwertiges und innovatives integriertes Verkehrssystem bekannt ist. Transdev geht davon aus, dass es im Busbereich weiter wachsen wird und langfristig gesehen auf dem Schienenverkehrsmarkt konkurrieren wird.
Radim Novák, CEO von Transdev Tschechische Republik
Pressekontakt

Pressestelle
Transdev GmbH
Georgenstraße 22
10117 Berlin
Telefon: 030 20073322
E-Mail schreiben