Projekte managen…

18.10.2017

Bis zur Wiedervereinigung aller Trainees in Berlin dauerte es nur einen Monat. Unser Workshop zum Projektmanagement stand an. Gemeinsam mit einem zertifizierten Coach und fünf Kollegen aus anderen Abteilungen haben wir in einem zweitägigen Seminar das Grundgerüst des Projektmanagements kennengelernt.

Zurück auf die Schulbank – oder doch nicht?

Trainee Transdev Projektmanagement

Was einem anfangs ein wenig wie eine Zeitreise in die Tage Uni-Vorlesungen vorkommen konnte, entpuppte sich schnell als interaktiver Workshop. Der Dozent verstand es nach einer kurzen Vorstellungsrunde bei der jeder seine Erwartungen an das Seminar schilderte, immer wieder auf die einzelnen Personen einzugehen.

Neben kurzen Gruppenübungen gab es vor allem Raum zum Austausch mit den Kollegen aus den Fachabteilungen und wertvollem Input aus der Projektmanagement- Praxis.

Die vier Kollegen nahmen ebenfalls am Seminar teil, da sie im Rahmen ihrer Tätigkeiten bei Transdev nach und nach größere Projekte zu verantworten haben und nun auch das Handwerkzeug dafür in der Schulung auffrischen wollten. Ihre Erfahrung aus dem Tagesgeschäft hat uns verdeutlicht, mit welchen Problemen wir in der Praxis rechnen müssen.

Umso willkommener waren die zahlreichen Lösungsansätze des Coaches. Die Grundlage jedes Projektes bildet das Zeitmanagement. Wann sollte man welche E-Mail beantworten und welcher Aufgabe sollte man sich als erstes zuwenden? Eine Methode zur Priorisierung hat der ehemalige US-Präsident Eisenhower eingeführt. Sein Eisenhower-Prinzip haben wir am Beispiel des überladenen E-Mail Eingangs durchgespielt. Die Aufgaben werden in einer Vier-Felder-Matrix nach Dringlichkeit und Wichtigkeit eingeordnet und dann entsprechend abgearbeitet.

Am Freitag wurden uns zwei Projekte vorgestellt, die wir im Rahmen unserer Traineezeit ausarbeiten werden. Damit war dann auch die Projektmanagement-Theorie abgeschlossen. Jetzt geht es direkt in die Praxis und zur Anwendung des Gelernten. In kompletter Eigenverantwortung haben wir nun die Aufgabe innerhalb der nächsten sieben Monate ein Projekt mit Hilfe der erlernten Werkzeuge zu managen und abschließend vor dem Executive Board vorzustellen.

Von: Sami Al Nader