Standorte
Zurück zur Karte

Bayerische Oberlandbahn GmbH

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH ist ein Tochterunternehmen der Transdev GmbH. Sie betreibt mit ihrer Marke BOB die 120 km lange Strecke zwischen München und Bayrischzell/Tegernsee/Lenggries. Eingesetzt werden Triebzüge vom Typ „Talent“ und „Integral“, die für den Betrieb im gehobenen Regionalverkehr ausgelegt sind. Kernelement des Konzeptes ist das Kuppeln und Flügeln der Züge an den Knotenpunkten des Netzes. So werden stündlich, zu Hauptverkehrszeiten halbstündlich, umsteigefreie Verbindungen zu den Streckenästen realisiert.

Seit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2013 betreibt die Bayerische Oberlandbahn GmbH auch die Strecken München – Rosenheim – Salzburg/Kufstein und München – Holzkirchen – Rosenheim unter dem Namen Meridian. Hier kommen 35 hochmoderne, elektrische Triebzüge der Fahrzeugfamilie FLIRT vom Hersteller Stadler aus Berlin-Pankow zum Einsatz.

Seit Juni 2016 erbringt die Bayerische Oberlandbahn GmbH auch in Sachsen Schienenpersonennahverkehrsleistungen im Großraum Chemnitz sowie zwischen Dresden und Hof.

Bayerische Oberlandbahn GmbH
Bahnhofplatz 9
83607 Holzkirchen

Telefon: 08024 997171
Fax: 08024 997110
E-Mail: auskunft@bayerischeoberlandbahn.de
Webseite: http://www.meridian-bob-brb.de/