Aktuelle Meldungen

Verlängerung des Verkehrsvertrages „HEX“ bis Dezember 2018

Halberstadt, 15.08.2014

Die Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA) und der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) haben den Verkehrsvertrag für das Stammnetz der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH, bekannt als HarzElbeExpress (HEX), am 31. Juli 2014, mit den Strecken Magdeburg – Thale / Blankenburg und Vienenburg – Halle (Saale) / Bernburg, um ein Jahr bis Dezember 2018 verlängert.

„Über die Verlängerung unseres Verkehrsvertrages bis Dezember 2018 freue ich mich sehr. Der HEX wird auch künftig mit Qualität die Verbindungen in seinem Stammnetz erbringen. Die Verlängerung unseres Verkehrsvertrages gibt uns in Hinblick auf die anstehende Ausschreibung in diesem Jahr für das “Dieselnetz Sachsen-Anhalt“, Planungs- und Erfahrungssicherheit“, betont Geschäftsführer Matthias Löser.

Nach der Interimsvergabe der Expressleistung für die Strecke Halle (Saale) – Goslar, wurde die Verlängerung zur Angleichung der Vertragslaufzeiten mit anderen Verträgen verhandelt. Der HEX kann das neue Fahrplankonzept, dass ab Dezember 2015 stündlich schnelle Verbindungen zwischen Halle (Saale), Aschersleben und Halberstadt bietet, nun vollständig für 3 Jahre anbieten. Bislang fahren schnelle und langsame Verkehre ab Halle (Saale) in Richtung Halberstadt im Abstand von weniger als 20 Minuten. Kleinere Halte zwischen Halberstadt und Aschersleben werden künftig ergänzend durch zusätzliche Züge bedient. Schon ab Dezember 2014 besteht in Goslar direkter Anschluss nach Hildesheim – Hannover.

Die Verlängerung und Erweiterung des Verkehrsvertrages bis Dezember 2018 ist ein Beweis für die gute Zusammenarbeit zwischen den Aufgabenträgern und der Veolia Verkehr Sachsen-Anhalt GmbH.

Kontakt für die Medien:
Pressestelle HarzElbeExpress
Tel.: +49 (0) 39 41 / 67 83 10
E-Mail: presse@hex-online.de
www.hex-online.de