Aktuelle Meldungen

Transdev-Gruppe soll Elektronetz Mittelsachsen betreiben

Berlin, 08.06.2015

Die Transdev-Gruppe wird mit der Marke Mitteldeutsche Regiobahn das Elektronetz Mittelsachsen (EMS) betreiben. Dies teilte der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) mit, der gemeinsam mit weiteren öffentlichen Aufgabenträgern den Schienenpersonennahverkehr organisiert und bestellt. Die Einspruchsfrist für unterlegene Bieter beträgt 10 Tage.

Ab dem 12. Juni 2016 kann Transdev mit der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB) für 14,5 Jahre folgende Verbindungen mit einem Gesamtvolumen von jährlich rund 5,8 Millionen Zugkilometern betreiben:

  • RE 3 Dresden – Chemnitz – Zwickau – Plauen – Hof
  • RB 30 Dresden – Chemnitz – Zwickau
  • RB 45 Chemnitz – Döbeln – Riesa – Elsterwerda

„Unsere Fahrgäste bekommen ein großes Plus an Servicequaliät“, sagt Matthias Löser, Geschäftsführer der MRB mit Sitz in Leipzig. Künftig wird jeder Zug von einem Servicemitarbeiter begleitet. Zum Einsatz kommen 29 neue elektrische Fahrzeuge des Typs Coradia Continental von Alstom, die vom VMS zur Verfügung gestellt werden. Wartung und Instandhaltung erfolgen während der Laufzeit des Verkehrsvertrages im Auftrag von Transdev in einer neuen Werkstatt in Chemnitz, die das Unternehmen Alstom gegenwärtig baut und betreiben wird.

„Ich bin stolz, dass wir mit unserem attraktiven Angebot im Wettbewerb ein weiteres Mal überzeugen konnten“, sagt Christian Schreyer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Transdev in Berlin. „Zusammen mit der Ende 2015 erfolgenden Betriebsaufnahme des RE 6 (Leipzig – Chemnitz) wird die Mitteldeutsche Regiobahn künftig eines der größten Eisenbahnverkehrsunternehmen im Freistaat Sachsen sein. Wir werden darüber hinaus auch hier unsere Kompetenz als Vertriebsdienstleister unter Beweis stellen und ein eigenes regionales Vertriebskonzept für den Verkehrsraum entwickeln. Dazu gehören neue, kundenfreundliche Automaten sowie eigene Verkaufsstellen.“

Ansprechpartner für Medien:
Transdev GmbH – Pressestelle
Tel: +49 (0)30 20073-322
E-Mail: presse@transdev.de
www.transdev.de

Über die Transdev GmbH:
Transdev ist mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 850 Millionen Euro der größte private Nahverkehrsanbieter im lokalen Bahn- und Busbereich in Deutschland. Unsere 45 aktiven Tochtergesellschaften bringen mit unseren modernen Fahrzeugen jährlich ca. 240 Millionen Fahrgäste sicher und komfortabel an ihr Ziel. Die Transdev-Gruppe ist ein international agierender französischer Mobilitätsdienstleister mit 83.000 Mitarbeitern in 20 Ländern und den Anteilseignern Caisse des Dépôts sowie Veolia Environnement.