Aktuelle Meldungen

Transdev-Gruppe setzt Zeichen für kulturelle Vielfalt – integrative Kinderbetreuung wird mit Erlösen aus Weihnachtsaktion gewürdigt

Berlin, 28.02.2017

Die Berliner Transdev-Gruppe hat jetzt die Erlöse aus einer unternehmensinternen Spendenaktion zu Weihnachten an drei Einrichtungen für integrative Kinderbetreuung übergeben. In Berlin, Gröditz und Augsburg können sich Kleinkinder wie auch deren Betreuer über mobile und finanzielle Unterstützung freuen.

Unter dem Motto „Wir bewegen Gutes“ gab es auch 2016 innerhalb der Transdev-Gruppe eine Weihnachtsspendenaktion für die bundesweit rund 5.000 Mitarbeiter. Diese konnten mitentscheiden, welche Kinderkrippen oder Kinder-Tagesstätten (KiTa) mit einem Fokus auf die Themen Flüchtlingsintegration und Interkulturalität unterstützt werden sollten. Im Ergebnis bekommen die „KiTa Schneckenhaus“ in Berlin sowie die „AWO Integrative Kindertagesstätte Buratino“ in Gröditz bei Riesa je einen so genannten „Kinderbus“. Als Dritte im Bunde erhält die „Kinderwelt Augsburg“ eine Geldspende.

Transdev Kinderbus

Bei dem originellen Gefährt der Firma Weber Technik handelt es sich um einen Schiebewagen in der Optik eines Omnibusses, der Platz für den sicheren Transport von sechs Kleinkindern bietet. Er ist das optimale Gefährt für Kinder und Erzieher zum Beispiel beim Spaziergang mit einer Kleingruppe.

Der Kinderbus ist ein tolles Gefährt für den sicheren Transport von Kleinkindern, das optimal zu uns als Mobilitätsdienstleister passt.
Christian Schreyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Transdev GmbH
Christian Schreyer mit Transdev-Kinderbus

„Wir haben bei unserer jüngsten Spendenaktion bewusst KiTas ausgewählt, die sich einerseits in der Nähe unserer Betriebe befinden und die sich andererseits für die Integration von Kindern aus anderen Kulturen oder von Flüchtlingsfamilien stark machen.“ Auch in der weltweit aktiven Transdev-Gruppe seien kulturelle Vielfalt, Diversität und Toleranz prägende Elemente, so Schreyer weiter. „Deshalb unterstützen wir alle Bemühungen, Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen zu bringen.“

Über die Transdev GmbH

Die Transdev GmbH ist mit rund 5.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von jährlich knapp 850 Millionen Euro der größte private Nahverkehrsanbieter in Deutschland. Unsere 40 aktiven Tochtergesellschaften bringen mit unseren modernen Fahrzeugen jährlich rund 250 Millionen Fahrgäste sicher und komfortabel an ihr Ziel. Die Transdev GmbH in Deutschland ist Teil der weltweiten Transdev-Gruppe, einem international agierenden französischen Mobilitätsdienstleister mit aktuell 83.000 Mitarbeitern in 19 Ländern und den Anteilseignern Caisse des Dépôts sowie Veolia Environnement.