Region wählen ...

Transdev-Gruppe schickt wieder sieben Kandidaten ins Rennen um den Titel "Eisenbahner mit Herz"

Berlin, 10.03.2017

Beim diesjährigen Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ der Allianz pro Schiene gehen sieben Mitarbeiter der Transdev-Gruppe ins Rennen. Aus rund 160 Geschichten, die Reisende bis zum 31. Januar 2017 an die Jury der Allianz pro Schiene geschickt hatten, wurden 60 Anwärter auf den Titel ausgewählt.

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits mehrfach Mitarbeiter der Transdev-Gruppe zum Eisenbahner mit Herz gewählt wurden, hoffen wir natürlich, dass auch in diesem Jahr wieder ein Sieger aus unserer Gruppe dabei sein wird.
Christian Schreyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Transdev GmbH

Besonders aufgefallen für ihre Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit waren den Fahrgästen die Transdev-Mitarbeiter Angelika Bierstedt (Bayerische Oberlandbahn), Siegfried Böse (Meridian), Matthias Hilbert (Mitteldeutsche Regiobahn), Thomas Hindelang (Bayerische Oberlandbahn), Walter Kuch (Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft), Silke Lassey-Dablah (NordWestBahn) und Astrid Stolle (Nord-Ostsee-Bahn). „Manchmal sind es die kleinen Gesten, die so wertvoll sind“, meinte der Fahrgast, der einen Transdev-Mitarbeiter für den „Eisenbahner mit Herz“ nominierte, weil dieser ihm während der Zugfahrt ein Kabel zum Aufladen des Handy ausgeliehen hatte.

Der Wettbewerb unter dem Vorsitz der Allianz pro Schiene findet schon zum siebten Mal in Folge statt. Der Wettbewerb unter dem Vorsitz der Allianz pro Schiene findet schon zum siebten Mal in Folge statt. „Wir wollen mit unserem Wettbewerb zeigen, dass jede Bahnfahrt ein besonderes Erlebnis ist. Das Personal auf den Zügen und in den Bahnhöfen ermöglicht den Reisenden oft viel mehr als eine Fahrt von A nach B“, sagte der Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, Dirk Flege, am Donnerstag in Berlin. „Wer wissen will, was auf Deutschlands Netz so alles passieren kann, muss die Kunden fragen. Und genau das tun wir.“ Flege verwies darauf, dass der Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“ in den Jahren seines Bestehens merklich an Fahrt gewonnen habe: „Bis heute haben uns schon weit über tausend Reisende zum Teil lange Briefe geschrieben und uns verraten, welche Bahnmitarbeiter ihnen auf Reisen besonders geholfen haben.“

Alle von den Kunden vorgeschlagenen Eisenbahner haben für den Wettbewerb ihr Einverständnis gegeben, mit ihrer Geschichte und einem Porträt in einer Online-Galerie zu erscheinen. Aus dem Kreis dieser 60 Titelkandidaten wird eine Jury aus Eisenbahngewerkschaften, Fahrgastverbänden und Verkehrsclubs am 26. April 2017 die Sieger bestimmen.

Ansprechpartner für Medien:

Transdev GmbH – Pressestelle

Tel: +49 (0)30 20073-322

E-Mail: presse@transdev.de

www.transdev.de

Über die Transdev GmbH:

Die Transdev GmbH ist mit rund 5.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von jährlich knapp 850 Millionen Euro der größte private Nahverkehrsanbieter in Deutschland. Unsere 40 aktiven Tochtergesellschaften bringen mit unseren modernen Fahrzeugen jährlich rund 250 Millionen Fahrgäste sicher und komfortabel an ihr Ziel. Die Transdev GmbH in Deutschland ist Teil der weltweiten Transdev-Gruppe, einem international agierenden französischen Mobilitätsdienstleister mit aktuell 83.000 Mitarbeitern in 19 Ländern und den Anteilseignern Caisse des Dépôts sowie Veolia Environnement.

Kontakt Transdev

Pressestelle
Transdev GmbH
Georgenstraße 22
10117 Berlin
Telefon: 030 20073322
E-Mail schreiben