Aktuelle Meldungen

Neuer Vorsitz in der Geschäftsführung der Veolia Verkehr GmbH – Christian Schreyer vom Aufsichtsrat bestellt

Berlin, 01.07.2014

Christian Schreyer ist seit dem 1. Juli 2014 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Veolia Verkehr GmbH mit Sitz in Berlin. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat den 46-Jährigen bestellt.

„Ich freue mich über das in mich gesetzte Vertrauen und werde meine ganze Kraft und Erfahrung darin setzen, die Position der Veolia Verkehr GmbH als führender privater Nahverkehrsanbieter in Deutschland weiter auszubauen“, sagte Christian Schreyer anlässlich seiner Ernennung.

Der Jurist war zuletzt seit September 2009 bei DB Schenker Rail Polska Vorstand (CEO und CSO) für das Güterverkehrsgeschäft in Polen und hat das Unternehmen erfolgreich restrukturiert und in das europäische Netzwerk von DB Schenker integriert. Seit 2000 hatte Schreyer bei der Deutschen Bahn verschiedene Führungspositionen im Bereich Recht inne und war von 2006 bis 2010 verantwortlich für die Konzernstrategie.

Christian Schreyer übernimmt die Unternehmensführung von Richard Dujardin, der seit dem Ausscheiden von Stéphane Rambaud-Measson im Februar 2014 den Vorsitz der Geschäftsführung vorübergehend innehatte.

Ansprechpartner für Medien:
Veolia Verkehr GmbH - Pressestelle
Tel.: +49 (0)30 200 73 322
E-Mail: presse@veoliatransdev.com
www.veolia-verkehr.de

Die Gruppe der Veolia Verkehr GmbH ist der führende private Nahverkehrsanbieter im deutschen Bahn- und Busverkehr. Auf der Straße wie auf der Schiene, regional wie überregional. Veolia Verkehr sorgt mit über 5.350 Mitarbeitern und 45 aktiven Tochterunternehmen dafür, dass jährlich über 240 Millionen Fahrgäste sicher und komfortabel an ihr Ziel gelangen.