Aktuelle Meldungen

Eisenbahner mit Herz 2016 – Transdev-Gruppe beglückwünscht drei Landessieger

Berlin, 27.04.2016

Auch in diesem Jahr waren bei dem Wettbewerb, den die Allianz pro Schiene seit 2011 ausrichtet, wieder 11 Kolleginnen und Kollegen aus der Transdev-Gruppe nominiert. Bis Ende Januar waren rund 150 deutschlandweite Geschichten rund um das Bahnfahren von Fahrgästen eingereicht worden. Die Fachjury kürte aus 48 Nominierten neben den Hauptgewinnern erstmalig auch Landessieger.

Lars Jaeger, Kundenbetreuer vom HarzElbeExpress (Transdev Sachsen-Anhalt GmbH), überzeugte die Jury mit seiner Hilfsbereitschaft. Einer Kundin war ihr Handy in die Zugverkleidung gerutscht. Suche und Übergabe war für Herrn Jaeger selbstverständlich. Die Allianz pro Schiene ernannte ihn daher zum „Landessieger Sachsen-Anhalt“.

Triebfahrzeugführer Markus Schmidt von der Bayerischen Oberlandbahn GmbH hilft nach einem Sturm 24 gestrandeten Flüchtlingen mit schneller Busorganisation weiter. Die Jury würdigt die mit dem Preis „Landessieger Bayern“.

Zum „Landessieger Nordrhein-Westfalen“ wurde der Triebfahrzeugführer der NordWestBahn GmbH Werner van de Loo gekürt. Ein Fahrgast verlor Tasche samt Inhalt, doch ein gezieltes Handymanöver überführte den vermeintlichen Taschenräuber.

Bei der feierlichen Preisverleihung heute Abend in Berlin gratulieren neben Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene, auch Christian Schreyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Transdev GmbH, sowie Transdev-Arbeitsdirektor Ralf Poppinghuys.

„Wir alle freuen uns über diese abermalige Auszeichnung und beglückwünschen unsere drei Gewinner ganz herzlich! Der Wettbewerb ist eine tolle Gelegenheit, um einmal unsere Servicekräfte und ihre kundenorientierte Arbeit ins Rampenlicht zu rücken“, so Christian Schreyer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Transdev GmbH, zur Ehrung der Landessieger nach der Goldmedaille für Ernst Dast von der Württembergischen Eisenbahn im letzten Jahr. Auch Arbeitsdirektor Ralf Poppinghuys freut sich über die Ehrung: „Die drei Gewinner stehen stellvertretend für alle anderen Kolleginnen und Kollegen, die im Kundenservice tagtäglich einen tollen Job machen. Herzlichen Glückwunsch!“ Die Goldmedaille geht in diesem Jahr an Zugbegleiterin Lena-Sophia Nobbe von Abellio Deutschland aus Nordrhein-Westfalen für ihren erstklassigen Einsatz gegen Rassismus. Die Auszeichnung Silber und Bronze erhalten Lokführer Fatih Yilmazli, DB Regio AG in Freudenstadt, und Auszubildender Kevin Matthew Hauseder, DB Vertrieb Reisecenter München.

Materialien der Allianz pro Schiene:
Das Magazin zur Siegerkür
Pressefotos der Sieger
Der Film: Eisenbahner mit Herz - Die Sieger 2016
Online-Galerie: Die Nominierten 2016
Jury des Wettbewerbs Eisenbahner mit Herz
Die Sieger der Vorjahre

Ansprechpartner für Medien:
Transdev GmbH – Pressestelle
Tel: +49 (0)30 20073-322
E-Mail: presse@transdev.de
www.transdev.de