Aktuelle Meldungen

Alpina startet Arbeitsplatzoffensive

Frankfurt am Main, 22.10.2015

Die Transdev Rhein-Main GmbH wird unter der Marke Alpina vom 1. Januar 2016 an für 12 Monate die Busverkehre in Bad Homburg und Oberursel betreiben. Nach dem Erhalt des endgültigen Zuschlags durch die Stadt Bad Homburg, die den Stadtverkehr in den beiden Städten organisiert, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Mit 45 Bussen werden auf 24 Linien in Bad Homburg sowie neun Linien in Oberursel jährlich ca. 2,7 Millionen Fahrplankilometer zurückgelegt. Um einen reibungslosen Betriebsstart zu gewährleisten und den Fahrgästen ein hohes Maß an Servicequalität zu bieten, startet Alpina eine umfassende Arbeitsplatzoffensive und bekräftigt damit die langfristige Wachstumsstrategie des Traditionsunternehmens. Für die Zeit nach 2016 wird übrigens ein neuer Zehnjahresvertrag ausgeschrieben.

„Wir suchen über 100 Busfahrerinnen und Busfahrer, die im Besitz des Führerscheins Klasse D sind, sich in unserer Region auskennen und gerne mit Menschen arbeiten. Selbstverständlich werden wir auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des bisherigen Betreibers ein faires Weiterbeschäftigungsangebot machen“, sagt Max Kaiser, Geschäftsführer der Transdev Rhein-Main GmbH. Und er ergänzt: „Alpina bietet einen sicheren Arbeitsplatz, Entlohnung nach dem Tarifvertrag des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer (LHO) und ein partnerschaftlich orientiertes Betriebsklima.“

Bewerbungen werden ab sofort schriftlich oder per E-Mail entgegengenommen:

Transdev Rhein-Main GmbH
Personalabteilung
Flinschstraße 22
60388 Frankfurt am Main
alpina@transdev.de