Kunden

Immer besser unterwegs

Unser Ziel ist die Zufriedenheit unserer Kunden. Unseren Fahrgästen wollen wir stets die bestmögliche Leistung bieten und damit die Attraktivität der Angebote konstant steigern. Gleiches gilt gegenüber unseren Aufgabenträgern. Hier haben wir uns in Verkehrsverträgen zur Einhaltung von Qualitätsstandards verpflichtet.

Kunden der Transdev-Gruppe

Fahrgastcharta und Zertifizierungen

Qualität besiegelt
Einige unserer Unternehmen haben das Q-Gütesiegel erworben und sich damit in besonderem Maße der Servicequalität verschrieben. Dabei analysieren die Betriebe ihre Dienstleistung konsequent aus der Kundenperspektive, um die internen Prozesse nachhaltig und fortwährend zu optimieren. Das Schulungs- und Qualitätssiegelprogramm ServiceQualität hat das Ziel, die Servicequalität in der gesamten Tourismus- und Freizeitbranche zu verbessern. Interessierten Unternehmen und Institutionen der Tourismus- und Freizeitbranche wird die Möglichkeit gegeben, in einem mehrstufigen Vorgehen die Servicequalität im eigenen Unternehmen nachhaltig und kontinuierlich zu verbessern. Grundlage dafür ist die Schulung der Mitarbeiter, die in Seminaren Instrumente zur Verbesserung der Servicequalität in ihrem Unternehmen angeboten bekommen.

Die Fahrgastcharta
Sie ist für uns die Grundlage für zufriedene Kunden. Entsprechend der jeweiligen lokalen Gegebenheiten haben sich einige unserer Unternehmen bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen zur Einhaltung verbindlicher Qualitätsgarantien verpflichtet. In der Fahrgastcharta definieren sie ihre erweiterten Kundengarantien, die über das gesetzliche Maß hinausgehen.
Allen Chartas gemeinsam ist die Pünktlichkeitsgarantie, die dem Fahrgast im Falle von Verspätungen eine teilweise oder komplette Rückerstattung des Fahrpreises bzw. einen Gutschein garantiert. Weitere Garantien, die in die Fahrgastchartas aufgenommen wurden, beziehen sich auf Sauberkeit, Fahrgastinformation, Reisekomfort, Beschwerdemanagement oder Umweltfreundlichkeit.

Mobilität für Fahrgäste mit Handicap
Zu unserer Verantwortung gehört es, Fahrgästen mit Mobilitätseinschränkungen einen barrierefreien Zugang zum öffentlichen Verkehrsangebot zu ermöglichen. Die Ausstattung der Fahrzeuge spielt hierbei natürlich eine maßgebliche Rolle. Zusammen mit den Aufgabenträgern setzen wir uns aber auch für übersichtliche Tarife und verständliche Fahrgastinformationen ein. Viele unserer Bahn- und Busbetriebe schulen zudem die Mitarbeiter, damit diese Fahrgäste im Rollstuhl oder mit Sehbehinderung optimal unterstützen können. Dabei erleben die Mitarbeiter auch selbst einmal „ihren Bus” bzw. Zug aus der Perspektive eines Rollstuhlfahrers.